Operative Behandlung der Krampfadern

Operative Behandlung der Krampfadern

Operative Behandlung der Krampfadern

Die Krampfadern der unteren Extremitäten sind eine Krankheit, die über die Hälfte der Gesellschaft anbetrifft. Sie stellen nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern vor allem ein gesundheitliches Problem dar.

 

Sogar kleine, sichtbare äußerlichen Änderungen auf der Haut können ein erstes Anzeichen für Beschädigungen des Adersystems. Das Gefühl der schweren Beinen, Hautveränderungen, Hautverfärbungen, lange und schlecht heilende Geschwürbildungen sind typischen, nacheinander auftretenden Anzeichen der Kreislaufinsuffizienz bei den unteren Extremitäten.

 

Der Doppller-Ultraschall ist eine Untersuchung, die die Grundlage der hier relevanten Diagnostik ist. Sie zeigt, inwieweit die Krankheit fortgeschritten ist und bestimmt über die weitere Behandlungsweise. Die Entfernung der Krampfadern beruht auf Eliminierung aller sichtbar verändert